Silvestertauchen 2015

IMG 1827

31. Dezember 2015. Regen. Wind. Die Frisur hält… dank Mütze. Das Wetter an der Ostsee bzw. in Kiel war dieses Jahr nicht das idealste für ein gemütliches Silvester-Tauchen.

Die Organisatoren des TSG-Submarin Kiel und der Tauchsportgruppe Kiel haben sich richtig Mühe gegeben und neben reichlich Berlinern und Glühwein, auch für jede Menge Snacks und Würsten mit Kartoffelsalat gesorgt.Für Kieler Verhältnisse hatten wir richtig gute Sicht. Allerdings über der Seegraswiese, bei 2 bis 2,5 Meter Tiefe, durch den noch immer kräftigen Südwind eine spürbare Strömung quer ab. Also gegensteuern beim Tauchen. Nach der Seegraswiese fällt der Grund zügig auf bis zu 15 Meter ab. Hier war bereits bei 5 Meter Tiefe, wie zu erwarten, keine Strömung mehr spürbar. Die Sicht war auch im tiefen Bereich sehr gut.Der Weg führte uns zu den Reefballs. Seenelken, Tangbeeren und Schlauch-Seescheiden sind an den Reefballs zu beobachten.IMG 1848       IMG 1866

Eine der Leinenverbindungen zwischen den Reefballs war über und über mit schönen Miesmuscheln bewachsen.

Miesmuscheln

Neben dem Reefballs haben wir auf dem schlammigen Grund noch jede Menge Netzreusenschnecken und eine Grasnadel gesehen

. IMG 1872

Die Ostseegarnelen in der Seegraswiese waren nicht so fotogen.

                                                                      IMG 1838

Oder lag es doch an den Fertigkeiten des Fotografen, dass die Bilder nichts geworden sind?Jede Menge Gehäuseschnecken tummelten sich noch im Bereich der Seegraswiese, über die der Weg zurück zum Strand führte. IMG 1876

Fazit: ein schöner entspannter Silvester-Tauchgang bei guter Sicht in der Kieler Förde.

Ein Dankeschön an Sven Matthies für diesen schönen Bericht!